HÖR AUF DEIN MUSS

DAS TWITTERNDE KLO

Please Welcome – das Twitternde Klo.
Das Klo, das uns sagt, ob frei ist.

Zu viele Menschen, zu wenig Toiletten. Der permanente Versuch, den Ort der Ruhe aufzusuchen, das Scheitern und das Wiederholen und das Hoffen auf ein Freizeichen - und jetzt die Befreiung. Die Lösung für alle Teams und Unternehmen, die nicht mehr warten möchten.

AUCH DARÜBER SOLLTE MAN NACHDENKEN:

Zeitsparend und ressourcenschonend

Aufstehen, wenn die Toilette frei ist, um effizient Arbeits- und Pausenzeiten zu nutzen. Das TOILab sorgt für Stressreduktion, entspannte Arbeitseinteilung und damit echten Mehrwert für die Mitarbeiter.

Kostensparend und
effizient

Aus betriebswirtschaftlicher Sicht ergibt sich ein enormes Einsparpotential. Die durch Technologie erreichte Effizienzsteigerung macht den Unterschied, da mit TOILab Wartezeiten minimiert und Arbeitszeiten maximiert werden.

Gesundheitsfördernd und konfliktvermeidend

Durch die Optimierung der Betriebsabläufe sorgt das TOILab gut gelaunt für elegante Effizienz im Team. Dadurch wird Stress reduziert und das Betriebsklima nachhaltig positiv geprägt.

TECH FACTSWie wir TOILab entwickelt haben

  • Node.js Logo

    Node.JS und Node-Twitter-API

    Das Backend des TOILab basiert auf einem Node.js Server, der über die Node-Twitter-API auf unseren Twitteraccount zugreift. Dafür wurde eine Twitterapp für TOILab eingerichtet, die es dem Server ermöglicht, die Twitter API zu nutzen.

    Socket.io Logo

    Realtime Status mit Socket.IO

    Um eine Statusanzeige in Realtime zu ermöglichen, wird Socket.IO genutzt. Socket.IO öffnet beim Aufrufen der Seite eine Verbindung zum Server per Websocket und hält diese aufrecht, solange die Seite im Browser geöffnet bleibt. Sobald der Server einen Befehl über den Socket schickt, wird dieser auf der Webseite verarbeitet.

    Particle Logo

    Particle Core WiFi-Mikrocontroller

    Herz des TOILab ist der Particle Core, ein Wifi-fähiger Mikrocontroller. An diesen ist ein ABUS RS1000 Riegelschaltkontakt angeschlossen. Sobald die Tür des TOILab auf- oder abgeschlossen wird, sendet der Particle Core einen API-Call an den Server, der daraufhin reagiert, tweetet und die Socket-Befehle versendet.


  • Socket.io Resources

    Socket.io

    Device Resources

    Particle
    ABUS RS1000

Das sagen Geschäftsführer und Businessexperten über uns

  • Team Member

    Carsten Prüser

    Geschäftsführer D&B INTERACTIVE

    Seit Einführung des TOILab, aka das twitternde Klo, sind die Mitarbeiter wesentlich entspannter, da störende Rufe und lautstarke Frustbekundungen ausbleiben. Ein smartes Tool, basierend auf relevanten Insights und ein echter Problemlöser.

    Team Member

    Darren J Cooper

    Principal Consultant DB Systel

    Beeindruckend einfach und sehr humorvoll umgesetzt – so macht der Besuch bei D&B INTERACTIVE doppelt Spaß und der Besuch auf der Toilette wird zur Pflicht. Fehlen nur noch die Foursquare Check-Ins, Leaderboards, dann wird das TOILab zur echten Gamification Experience.

    Team Member

    Jörg Saalwächter

    Marketing Director Importhaus Wilms

    Ein schönes Beispiel, wie Experience Design und Technologie heute Gewohntes positiv verändern können und wie das Internet of Things unaufhaltsam Einzug in den Alltag hält. Ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Smart Home. Daumen hoch! D&B INTERACTIVE!

DAS TEAMWer hinter TOILab steckt

Lennart Czienskowski
UX Designer
Technikkonzept, Server-, Websocket- und Device-Programmierung

Christoph Köhler
Senior UX Designer
Konzept und Idee

Daniel Swoboda
Senior Art Director
Oberflächengestaltung

Dirk Damm
Geschäftsführer
Bohrung und Verspachtelung

Vielen Dank für die Unterstützung aller Beteiligten

Christoph Mayer (CD), Matthias Goscinski, Hendrik Sommerfeldt, Jan Schohaus, Florian Steinl, Katharina Thies

Toilab by DBI Logo

TOILab ist ein Projekt von
D&B INTERACTIVE